Geschäftsstelle

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Suchen

Besuchen Sie uns auf

Facebook

Links

Familienratgeber

IntegraLe-Pokal 2016: Mannschaft der Lebenshilfe Harzvorland setzt sich durch und verteidigt den Titel

01Magdeburg, 06.09.2016: Das Turnier um den IntegraLe-Pokal 2016 fand am Dienstag, auf dem Sportkomplex des VfB Ottersleben in Magdeburg statt. Acht Mannschaften aus verschiedenen Lebenshilfen in Sachsen-Anhalt, mit mehr als 100 aktiven Sportlerinnen und Sportlern, waren nach Magdeburg gekommen. In zwei Gruppen wurde die Vorrunde ausgespielt. Eröffnet wurde das diesjährige Turnier von Marcel Guderjahn – Stadtrat der Landeshauptstadt – der den Teams viel Spaß aber auch spannende und erfolgreiche Spiele wünschte.


02

Bereits in den ersten Spielen zeigte sich, wie ausgeglichen die Mannschaften in diesem Jahr waren und dass viele Teams die Möglichkeit haben sollten, sich für die Halbfinalspiele zu qualifizieren. Nach den zwölf Spielen der Vorrunde  setzte sich die Mannschaften aus Aschersleben, Thale, Gardelegen und Hundisburg durch. Sie sollten nach der Mittagspause in den beiden Halbfinalspielen die Teilnehmer des diesjährigen Finals ermitteln.

Auch in den Platzierungsspielen mangelte es nicht an Spannung. Im Spiel um Platz sieben – einer Begegnung zwei Mannschaften aus der Altmark - gewann das Team aus Osterburg gegen die Stendaler mit 3:1.

Im Spiel um Platz 5 zwischen den Mannschaften der Lebenshilfe Bördeland aus Staßfurt und der Lebenshilfe aus Halle konnte in der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden. Mit einem gerechten 1:1 nach zehn Minuten, musste der Sieger vom Neunmeter-Punkt ermittelt werden. Auch hier fiel die Entscheidung erste in der zweiten Runde, in der die Jungs aus Halle mit 4:3 das bessere Ende für sich hatten.

03In den Halbfinals zeigte sich, dass die spielerische Stärke der jeweils qualifizierten Mannschaften. In sehr spannenden und knappen Begegnungen gewann die Mannschaft der Lebenshilfe Harzvorland gegen die Lebenshilfe Ostfalen mit 2:0. Stahl Thale setzt sich mit 2:1 gegen die Mannschaft aus Gardelegen von der Lebenshilfe Altmarkt West durch.

Das Spiel um den dritten Platz wurde somit zwischen der Lebenshilfe Ostfalen und der Lebenshilfe Altmark-West ausgetragen. In dem erneut notwendigen Neunmeterschießen, zeigten die  Spieler aus Gardelegen die besseren Nerven und sicherten sich mit einem 3:1 den dritten Platz.

 

Das Finale war ein Vergleich zwei Mannschaften aus der Harzregion. Mit Anpfiff entwickelte sich eine spannende und schnelle Partie. Torchancen hatten beide Mannschaften. Am Ende konnten die Jungs aus Aschersleben einen Treffer mehr erzielen und standen als Sieger des diesjährigen Turniers um den IntegraLe-Pokal der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt fest.

04Die Übergabe der Pokale verbunden mit den Glückwünschen an die Sieger und Platzierten fand zum Abschluss  des Turniers gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied von Special Olympics Sachsen-Anhalt  Herrn Gerhard Sperling statt. 

Wir können auf faire und spannende Spiele zurückblicken und bedanken uns für die Teilnahme bei den aktiven Sportlerinnen und Sportlern. Weiterhin geht unser Dank an die Übungsleiter und Betreuer, die Schiedsrichter, den VfB Ottersleben e.V., der uns mit der Nutzung der Sportstätte auch in diesem Jahr wieder optimale Rahmenbedingungen für die Durchführung der Veranstaltung geboten hat, den Platzverantwortlichen und das Catering-Team.

Die Übersicht der Ergebnisse unseres sechsten Turniers finden Sie hier.

 

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz

Copyright © 2016 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband-Sachsen-Anhalt e.V. All Rights Reserved.