Quelle: Lebenshilfe/David Maurer

Suchen

Besuchen Sie uns auf

Facebook

Links

Familienratgeber

Auszeichnung im Rahmen der Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Schönebeck e.V.

Ehrung SBKSchönebeck, 20.02.2019: Am Mittwoch fand die Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Schönebeck e.V. statt. Der Einladung des Vorstandes waren fast alle Vereinsmitglieder gefolgt.  Im Rahmen der Veranstaltung wurden  Irmgard Schüler und Bärbel Wollmann für besondere Verdienste für Menschen mit Behinderung und die Lebenshilfe in der Region Schönebeck ausgezeichnet. Beide engagieren sich seit fast drei Jahrzehnten  ehrenamtlich für den Ortsverein. Vor fast 30 Jahren, wurde die Lebenshilfe Schönebeck e.V. von engagierten Eltern und Angehörigen von Menschen mit einer sogenannten geistige Behinderung gegründet.

Als Gründungsmitglieder haben Irmgard Schüler und Bärbel Wollmann die Entwicklung des Vereins von Anbeginn aktiv mit gestaltet und sogleich Verantwortung übernommen. Bärbel Wollmann wurde zur Vereinsvorsitzenden gewählt, übte dieses Amt mehr als 20 Jahren mit Sorgfalt, Besonnenheit und Beharrlichkeit aus. Irmgard Schüler engagierte sich viele Jahre als Schriftführerin im Ortsverein.
Für dieses besondere ehrenamtliche Engagement für Menschen mit Behinderung und die Lebenshilfe wurden sie am 20. Februar 2019 mit der silbernen Ehrennadel der Lebenshilfe ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde von Waltraud Wolff (Vorsitzende der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt e.V.) vorgenommen.

 

Impressum | Kontakt | Datenschutz

Copyright © 2016 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband-Sachsen-Anhalt e.V. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen