Quelle: Lebenshilfe/David Maurer

Suchen

Besuchen Sie uns auf

Facebook

Links

Familienratgeber

IntegraLe-Pokal 2019 - Lebenshilfe Ostfalen sichert sich den Turniersieg

20190903 095330

EroeffnungMagdeburg, 03.09.2019: Das traditionelle Turnier um den IntegraLe-Pokal unsers Landesverbandes fand am Dienstag bereits zum neunten Mal in Magdeburg statt. Insgesamt zehn Mannschaften aus verschiedenen Lebenshilfeorganisationen unseres Bundeslandes hatten in diesem Jahr den Weg nach Magdeburg gefunden. Somit konnten wir mehr als 120 aktive Sportlerinnen und Sportler auf den Sportareal des VfB Ottersleben im Süden der Landeshauptstadt Magdeburg begrüßen. Der Sportplatz war erneut optimal vorbereitet und bot optimale Rahmenbedingungen für die Mannschaften.

AnstoßPünktlich um 10.00 Uhr wurde das Turnier von der Vorsitzenden Waltraud Wolff mit dem offiziellen Anstoß des Spiels der Lebenshilfe Ostfalen gegen die Lebenshilfe Osterburg eröffnet. Diese beiden Mannschaften sollten sich im späteren Finale wieder gegenüberstehen.  In der Vorrunde, die in zwei Gruppen ausgespielt wurde, konnten viele ausgeglichene Spiele beobachtet werden. Recht schnell zeigte sich allerdings auch, welche Mannschaften in den engeren Kreis der Favoriten auf den Turniersieg zu zählen waren. In der Gruppe A dominierte die Mannschaft der Lebenshilfe Ostfalen aus Hundisburg die Begegnungen und setzte sich am Ende deutlich ohne Punktverlust und Gegentor als Tabellenerster durch. Spannender verlief der Wettstreit um die weiteren Plätze in dieser Gruppe. Im entscheidenden letzten Spiel der Vorrundengruppe A sicherte sich die Mannschaft der Lebenshilfe Osterburg mit einem knappen 1:0 den zweiten Platz vor dem Team der Lebenshilfe „Altmark-West“ aus Gardelegen. Beide Teams hatten sich im direkten Duell noch unentschieden mit 1:1 getrennt. Den vierten Platz belegte mit vier Punkten die Mannschaften der Lebenshilfe Bördeland aus Staßfurt. Fünfter wurde der Turnierneuling, die Lebenshilfe Burg.  In der Vorrundegruppe B ging es etwas spannender zu. Am Ende setzte sich der Titelverteidiger aus Thale mit drei Siegen und einem Unentschieden durch. Zweiter wurde die Mannschaft der Lebenshilfe Harzvorland aus Hoym, die die Entscheidung um den Einzug in die Halbfinals mit einem Unentschieden im letzten Spiel gegen die Füchse aus Kleinjena noch einmal spannend machten. Damit ging der dritte Platz an die Sportlerinnen und Sportler von der Lebenshilfe Magdeburg vor den Füchsen aus Kleinjena und der Mannschaft der Lebenshilfe Bernburg.

Nach der Mittagspause ging es dann in die entscheidenden Spiele um die Platzierungen unseres Turniers. Das Spiel um Platz neun dominierte die Mannschaft der Lebenshilfe Bernburg, die sich deutlich mit 4:0 gegen die Lebenshilfe Burg durchsetzen. Wesentlich spannender sollte die Entscheidung im Spiel um Platz sieben werden. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1 zwischen der Lebenshilfe Bördeland und den Füchsen aus Kleinjena. Somit musste die Entscheidung vom Neunmeterpunkt fallen. Hier konnten sich die Torhüter beider Teams mit starken Paraden auszeichnen. Am Ende traf von den sechs Schützen beider Teams nur einer und entschied das Spiel mit 2:1 für die Lebenshilfe Bördeland.

Ähnlich spannend entwickelten sich die Halbfinalspiel. Das Spiel der Lebenshilfe Ostfalen gegen die Lebenshilfe Harzvorland blieb bis zum Abpfiff torlos, sodass die Entscheidung auch hier vom Punkt gesucht werden musste. Am Ende setzte sich die Lebenshilfe Ostfalen knapp, aber mit Blick auf das Spiel und die gezeigten Leistungen in der Vorrunde nicht unverdient mit 3:2 durch.  Das zweite Halbfinale zwischen dem Titelverteidiger Stahl Thale und der Lebenshilfe Osterburg endete nach Ablauf der Spielzeit 1:1. Die Entscheidung musste auch hier im Neunmeterschießen fallen. Dieses Duell entschied die Lebenshilfe Osterburg knapp mit 4:3 für sich. Damit war klar, dass es in diesem Jahr einen anderen Sieger geben würde.

Das kleine Finale war somit ein Derby der Mannschaften aus dem Harz. Bereits in der Vorrunde hatte sich die Mannschaft von Stahl Thale gegen das Team der Lebenshilfe Harzvorland durchsetzen können. In der regulären Spielzeit war es keiner Mannschaft vergönnt, ein Tor zu erzielen. Im sich anschließenden Neunmeterschießen trafen alle Schützen von Stahl Thale während ein Spieler der Lebenshilfe Harzvorland am Torhüter scheiterte. Damit konnte sich der Titelverteidiger, die Mannschaft von Stahl Thale den dritten Platz sichern.

Das Finale zwischen der Lebenshilfe Ostfalen und der Lebenshilfe Osterburg sollte dann wieder in der regulären Spielzeit entschieden werden.  Deutlich und am Ende souverän gewann das Team der Lebenshilfe Ostfalen das Endspiel mit 3:0 und sicherte sich damit den Turniersieg.

Wir gratulieren den Spielerinnen und Spielern der Lebenshilfe Ostfalen, die über das gesamte  Turnier eine starke Mannschaftleistung gezeigt und am Ende verdient gewonnen haben. Ein besonderer Dank geht an alle Sportlerinnen und Sportler und die Trainer und Übungsleiter der teilnehmenden Mannschaften, die mit Fairness, Spaß und Freude dazu beigetragen haben, dass das Turnier wieder erfolgreich abschlossen werden konnte und die Aktion Mensch, die unser Turnier auch in diesem Jahr gefördert hat.

Vielen Dank auch an die Schiedsrichter, die besonnen und souverän die Spiele geleitet haben, den VfB Ottersleben e.V., der uns die Sportstätte zur Verfügung gestellt und den Sportler und Zuschauern optimale Rahmenbedingungen geboten hat.
Bereits heute richten wir den Blick nach vorn und freuen uns auf die nächste, dann zehnte Auflage unseres Turniers, die am 1. September 2020 stattfinden wird.

Die Ergebnisse im Überblick!

 LHBurg LHBBG   Fuechse
 SFT  MD  GA
 Hoym Thale OBG
  HDL  


 

001LSP

Weiterbildungskatalog 2019

Katalog Cover 2019

Büro für Leichte Sprache

Bild Leichte Sprache

Impressum | Kontakt | Datenschutz

Copyright © 2016 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband-Sachsen-Anhalt e.V. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen