Zweite Regionalkonferenz bei der Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg in Weddersleben

RK2019Qlb MWeddersleben, 16.09.2019: In der Werkstatt der Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg in Weddersleben fand am Montag die zweite Regionalkonferenz im Jahr 2019 statt. Fast 40 Gästen aus verschiedenen Mitgliedsorganisationen unseres Landesverbandes waren der Einladungen  des Landesvorstandes gefolgt. Wie bereits in der ersten Konferenz in Burg waren neben den Themen „Selbstvertretung“  und „Gutes Wohnen“ in den Lebenshilfen in Sachsen-Anhalt Vorträge vorgesehen.
Begrüßen konnten wir Frau Dr. med. Sabine Lindquist PhD,  Chefärztin des „Medizinischen Behandlungszentrums für Menschen mit geistiger und schwerer Mehrfachbehinderung“ (MZEB Magdeburg) die über Auftrag und die Arbeit des MZEB Magdeburg in Magdeburg informierte.

RK2019Qlb SDarüber hinaus informierte Frank Diesener,  Präsident von Special Olympics Sachsen-Anhalt, über die Zielstellungen und Programme von Special Olympics sowie die Angebote und die Möglichkeiten für Sportlerinnen und Sportler mit einer geistigen Behinderung auf regionaler und überregionaler Ebene.
Wir können auf eine interessante Veranstaltung zurückblicken, in der wir viele Ideen, Wünsche und Verschläge zu den Themenfeldern gesammelt haben, die in die zukünftige Arbeit unseres Verbandes einfließen werden.