Quelle: Lebenshilfe/David Maurer

Suchen

Besuchen Sie uns auf

Facebook

Links

Familienratgeber

„Gemeinsam zum Erfolg“ - Lebenshilfe Landesverband veranstaltet dritten „IntegraLe-Pokal“

Integratives Fußballturnier unter der Schirmherrschaft von Manfred Maaß – Geschäftsleiter der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Tonschacht01So leer wie auf diesem Bild, wird es morgen auf dem Sportkomplex „Tonschacht" in Magdeburg nicht aussehen. Endlich ist es soweit!! Das integrative Fußballturnier der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt e.V. unter der Schirmherrschaft von Manfred Maaß, Geschäftsleiters der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, geht in die dritte Runde. Um 10.00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit der offiziellen Eröffnung. Unser Fußballturnier um den „IntegraLe-Pokal", zu dem sich in diesem Jahr 11 Teams aus ganz Sachsen-Anhalt angemeldet haben, ist etwas Besonderes. Menschen mit und ohne Behinderung werden gemeinsam aktiv.In gemischten Teams wird um Tore und Punkte gespielt. Dabei steht nicht allein der sportliche Vergleich im Vordergrund. Vielmehr geht es uns darum zu zeigen, dass wir alle sehr unterschiedliche Talente haben und nur gemeinsam Ziele erreicht werden können. Natürlich steht bei dieser Veranstaltung der Spaß
im Vordergrund. Dennoch wird Fairness und Teamfähigkeit vermittelt und dies in einer lockeren Form.

 

Heute wurden in der Landesgeschäftsstelle die Gruppen ausgelost.

.

Weiterlesen ...

HochwasserHilfe der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt - Spendenscheck in Fischbeck übergeben

v.l. Marcus Hoppe (Lebenshilfe Sachsen-Anhalt e.V.) Brigitte Haberland, Victoria Haberland, Andreas Schulz (Lebenshilfe, Region Stendal e.V.)Fischbeck, 17.07.2013: Überwältigt von der Spendenbereitschaft und der damit verbundenen Unterstützung nahmen Brigitte Haberland und Tochter Victoria den Spendenscheck entgegen. Mit 1.200 Euro aus der Spendenaktion „HochwasserHilfe“ des Lebenshilfe  Landesverbandes wird die Familie aus Fischbeck unterstützt. Im Haus der Familie stand das Wasser, dass sich nach dem Deichbruch unweit des kleinen Ortes in der Altmark den Weg in das Hinterland suchte, viele Tage. Entsprechend groß ist der Schaden. „Wir hatten nur sehr wenig Zeit, um unser Hab und Gut in Sicherheit zu bringen. Für mich war wichtig, dass meine Familie, unsere Haustiere, persönliche Andenken wie beispielsweise Fotos, aber auch wichtige Dokumente geschützt sind. Das ist uns auch gelungen. Unsere Möbel, die Küche und vieles Andere, was sich im Erdgeschoß befunden hat, mussten wir entsorgen“ berichtet Brigitte Haberland..

Weiterlesen ...

Bundesvereinigung Lebenshilfe veröffentlicht Wahlprüfsteine - Information zur Bundestagswahl 2013

WahlprfsteineAm 22. September 2013 findet die Bundestagswahl statt. Die Parteien haben Ihre Wahlprogramme veröffentlicht. Einige Programme liegen bereits in leicht verständlicher Sprache vor. Auf dieser Seite haben wir Ihnen eine Übersicht zusammengestellt. Außerdem finden Sie Veröffentlichungen in leichter Sprache rund um die Themen „Bundestagswahl und Politik".

Auch die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat sich mit der anstehenden Bundestageswahl auseinandergesetzt. Nachdem alle Parteien die Wahlprogramme veröffentlicht haben, wurden Wahlprüfsteine formuliert, die an die Vorsitzenden der im Bundestag vertretenden Parteien gesandt wurden. In diesen Wahlprüfsteinen werden Fragen gestellt, die Menschen mit Behinderung betreffen und damit für die Lebenshilfe von besonderer Bedeutung sind. Auch dieses Dokument stellen wir Ihnen hier zur Verfügung. Die Antworten der Parteien.

Weiterlesen ...

HochwasserHilfe der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt - Spendenscheck in Bernburg übergeben

180713 Bernburg kleinBernburg, 18.07.2013: „Vielen, vielen Dank für die Unterstützung, vor allem an die Spender.“ So reagierte Reinhold Ott auf die Übergabe der Spende von 1.200 Euro aus der Spendenaktion „HochwasserHilfe“ des Lebenshilfe Landesverbandes Sachsen – Anhalt. „Ich bin total überwältigt. Das Geld werden wir für die Reparaturen und die Sanierungsarbeiten an unserem Haus einsetzen.“ so Reinhold Ott weiter.

Das Haus der Familie in Bernburg wurde durch das Hochwasser beschädigt. Im Erdgeschoss hat sich der Fußboden durch die Nässe gehoben. Die Heizung ist beschädigt und muss erneuert werden. „Ich lebe seit mehr als 50 Jahren hier und zum ersten Mal ist unser Zuhause von einem Hochwasser überschwemmt worden..

Weiterlesen ...

Treffen der Werkstatträte der Lebenshilfe 2012

BWSR2012ereits zum zehnten Mal treffen sich die Werkstatträte der Lebenshilfen aus Sachsen-Anhalt zu ihrer jährlichen Tagung. Zentrale Themen sind die Grundlagen und Aufgaben der Arbeit des Werkstattrates. In fünf verschiedenen Arbeitsgruppen sollen die Erfahrungen aus der Arbeit des vergangenen Jahres ausgetauscht werden. Dabei sollen vor allem gute Beispiele aus den verschiedenen Werkstätten vorgestellt werden. Mit der Unterstützung von Vertrauenspersonen aus den Lebenshilfewerkstätten werden die Arbeitsgruppen gestaltet und zum Abschluss die Ergebnisse festgehalten. Wir sind sehr gespannt auf die Diskussionen und Hinweise in den Arbeitergruppen und werden nach dem Treffen einen kurzen Überblick über die Ergebnisse einstellen.

.

Landesverband verleiht Abschluss-Zertifikate in Quedlinburg

„Wenn man sich nicht bewegt, passiert auch nichts."

 Es ist geschafft! Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Werkstätten der Lebenshilfen in Sachsen-Anhalt haben sich zwei Jahre lang weitergebildet. Sie haben gebüffelt, gepaukt, gelernt und können sich nun auf die Schultern klopfen.  Am 26.10.2012 war es dann endlich geschafft. Sie bekamen im feierlichen Rahmen im „Weißen Engel" in Quedlinburg ihre Zeugnisse überreicht. Im Dezember 2010 begannen die MitarbeiterInnen den Lehrgang zur „Geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung in der Werkstatt für behinderte Menschen (gFAB)".

.

Weiterlesen ...

Ulla Schmidt übernimmt Bundesvorsitz der Lebenshilfe

Mitgliederversammlung wählt Spitzenpolitikerin mit großer Mehrheit

MV2012Marburg/Berlin. Die Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (63) aus Aachen ist neue Bundesvorsitzende der Lebenshilfe. Die Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Lebenshilfe mit mehr als 500 Delegierten aus ganz Deutschland hat sie heute in Marburg mit 89,64 Prozent der Stimmen gewählt. Unterstützt wird sie vom ebenfalls neu gewählten Bundesvorstand*, dem auch der Präsident des Bundessozialgerichts, Peter Masuch aus Kassel, angehört.

 

.

Weiterlesen ...

001LSP

Weiterbildungskatalog 2019

Katalog Cover 2019

Büro für Leichte Sprache

Bild Leichte Sprache

Impressum | Kontakt | Datenschutz

Copyright © 2016 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband-Sachsen-Anhalt e.V. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen