Teilnehmer der Regionalkonferenz in Leuna
Teilnehmer der Regionalkonferenz in Leuna

Dritte Regionalkonferenz 2018 in Leuna

Leuna, 19.09.2018: Zur dritten und damit letzten Regionalkonferenz hatte der Landesvorstand am Mittwoch in die Wohnstätte der Lebenshilfe Merseburg gGmbH nach Leuna eingeladen. Bereits zum zweiten Mal waren wir mit diesem Veranstaltungsformat bei dieser Mitgliedsorganisation zu Gast und konnten erneut zahlreiche interessierte Gäste begrüßen. Bereits in den ersten Wortmeldungen wurde deutlich formuliert, dass die Lebenshilfe in unserem Bundesland stark ist, wenn sie zusammen agiert. So sollten beispielweise die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen verbessert und ausgebaut werden.

Teilnehmer der Regionalkonferenz in Köthen
Teilnehmer der Regionalkonferenz in Köthen

Regionalkonferenz des Landesvorstandes in Köthen

Köthen, 17.09.2018: In der Werkstatt für Menschen mit Behinderung der  Lebenshilfe gGmbH Köthen fand am Montag die zweite Regionalkonferenz des Landesvorstandes in diesem Jahr statt. Teilgenommen haben Vorstände, Mitglieder und Mitarbeiter aus verschiedenen Mitgliedsorganisationen  unseres Verbandes. Im Verlauf der Konferenz entwickelten sich interessante Diskussionen insbesondere zu der Frage, ob und wenn ja, wie die Orts- und Kreisvereinigungen der Lebenshilfe stärker in den öffentlichen Fokus gerückt werden können.

Verleihung der goldenen Ehrennadel der Landesverbände  v.l.n.r. Stefan Labudde (Landesvorstandsmitglied), Hans-Peter Haase, Dr. Jutta Hildebrand (stellv. Landesvorsitzende), Andreas Löbel (Landesvorstandsmitglied)
Verleihung der goldenen Ehrennadel der Landesverbände v.l.n.r. Stefan Labudde (Landesvorstandsmitglied), Hans-Peter Haase, Dr. Jutta Hildebrand (stellv. Landesvorsitzende), Andreas Löbel (Landesvorstandsmitglied)

Landesvorstand führt Regionalkonferenz in Hundisburg durch

Hundisburg, 13.09.2018: Am Donnerstag fand die erste von drei Regionalkonferenzen, die unser Landesverband in diesem Jahr durchführen wird, in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Ostfalen gGmbH in Hundisburg statt. Der Landesvorstand hatte Vorstände, Geschäftsleitungen, Mitglieder und Mitarbeiter der Lebenshilfen im nördlichen Sachsen-Anhalt eingeladen. Im Mittelpunkt stand der Austausch zu den Aufgaben und den Hausforderungen, denen sich die Lebenshilfen (Orts- und Kreisvereinigungen, Einrichtungen und Dienste und der Landesverband) in den kommenden Jahren stellen müssen. Zudem sollten die Erwartungen der Mitgliedsorganisationen und deren Mitarbeiter und Mitglieder an den Landesverband in den Mittelpunkt gerückt werden.

Alle TeilnehmerInnen des 8. IntegraLe-Pokals

"Stahl Thale inklusiv" verteidigt Titel beim achten „IntegraLe-Pokal“

Magdeburg, 04.09.2018: Zum achten Mal haben wir das Turnier um den „IntegraLe-Pokal“ durchgeführt. Und erneut waren viele Sportlerinnen und Sportler aus den Lebenshilfen in Sachsen-Anhalt unserer Einladung gefolgt. Über 100 Aktive hatten sich auf dem Sportgelände des VfB Ottersleben am Schwarzen Weg in Magdeburg eingefunden.
Aus acht Mannschaften sollte in diesem Jahr der Sieger ermittelt werden.

Landesvorstand v.l.n.r. Andreas Löbel, Dr. Jutta Hildebrand, Waltraud Wolff, Stefan Labudde, Stefanie Siegel (es fehlt: Hartmut Dorsch); (Foto: M. Hoppe)
Landesvorstand v.l.n.r. Andreas Löbel, Dr. Jutta Hildebrand, Waltraud Wolff, Stefan Labudde, Stefanie Siegel (es fehlt: Hartmut Dorsch); (Foto: M. Hoppe)

Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt e.V. wählt neuen Landesvorstand

Landesvorsitzende Waltraud Wolff einstimmig wiedergewählt

Magdeburg, 14.06.2018: Die Landesvorsitzende der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist für weitere vier Jahre im Amt bestätigt worden. Bei der Wahl am Donnerstagnachmittag in der Landesgeschäftsstelle in Magdeburg stimmten die anwesenden Vertre-terinnen und Vertreter der Mitgliedsorganisationen des Dachverbandes der Lebenshilfen in Sachsen-Anhalt einstimmig für Waltraud Wolff. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dr. Jutta Hildebrand (Magdeburg) gewählt. Dem neuen Landesvorstand gehören Stefanie Siegel (Burg), Hartmut Dorsch (Naumburg), Stefan Labudde (Staßfurt) sowie Andreas Löbel (Quedlinburg) an. 

Gesprächsrunde am 2. Mai 2018
Gesprächsrunde am 2. Mai 2018

Inklusion braucht Haltung und Ressourcen – Aktionstag zum 5. Mai 2018

Magdeburg, 17.04.2018: Anlässlich des europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung stellt die Aktion Mensch die diesjährigen Aktionen unter das Motto „Inklusion von Anfang an“. Am 2. Mai füllten deshalb 55 Schülerinnen und Schüler mit und ohne Beeinträchtigung das Gröninger Bad in Magdeburg mit gelebter Inklusion.
Das gemeinsame Musizieren, Basteln und Fotografieren stand einen Vormittag lang für Kinder der Kükelhaus Schule, der Grundschule Salbke und der Grundschule Westerhüsen im Vordergrund. Welche Töne lassen sich einem Plasterohr entlocken, wie fühlt man sich als Popstar auf der Bühne und wie lassen sich Instrumente aus alltäglichen Gegenständen herstellen? All das lässt sich am besten gemeinsam entdecken. Das engagierte Team des Musik- und Medienzentrums für junge Leute Gröninger Bad aus Medien- und Musikpädagog*innen, sowie Sozialarbeiter*innen und Techniker*innen stellte gemeinsam mit den Kindern zum Abschluss des Tages eine TV-Show auf die Beine, wie sie im Frühstücksfernsehen hätte laufen können, an der sich alle Kinder mit den Ergebnissen ihrer Workshops beteiligten.