Quelle: Lebenshilfe/David Maurer

Suchen

Besuchen Sie uns auf

Facebook

Links

Familienratgeber

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Herzlich Willkommen bei der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Arbeit der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. informieren.

Die Lebenshilfe ist ein Eltern- und Selbsthilfeverein, Fach- und Trägerverband von Einrichtungen und Diensten für Menschen mit Behinderung. Unser Ziel ist die uneingeschränkte Teilhabe von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung und deren Familien in unserer Gesellschaft. Dafür setzt sich die Lebenshilfe seit 60 Jahren als Selbsthilfeorganisation in der Bundesrepublik Deutschland ein. Um dieses Ziel zu erreichen, wirken und bestimmen Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen als ExpertInnen und Experten in eigener Sache in den verschiedenen Strukturen der Lebenshilfe mit.

Gemeinsam mit den gut 3.450 Mitgliedern in den Orts- und Kreisvereinigungen  und den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten wir dafür, dass alle Menschen mit einer geistigen Behinderung so eigenständig wie möglich leben können. Für uns ist es wichtig, dass jeder Mensch die Hilfe und Assistenz  bekommt, die er benötigt. Mit unserer Arbeit, den Projekten und unterschiedlichen Aktionen möchten wir zur Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft beitragen, in der Vielfalt als Bereicherung und Verschiedenheit als Normalität anerkannt wird.  Der Mensch mit seiner Individualität, seinen Bedürfnissen und Wünschen steht dabei stets im Mittelpunkt unseres Handelns.

Weiterlesen ...

Zweite Regionalkonferenz bei der Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg in Weddersleben

RK2019Qlb MWeddersleben, 16.09.2019: In der Werkstatt der Lebenshilfe Harzkreis-Quedlinburg in Weddersleben fand am Montag die zweite Regionalkonferenz im Jahr 2019 statt. Fast 40 Gästen aus verschiedenen Mitgliedsorganisationen unseres Landesverbandes waren der Einladungen  des Landesvorstandes gefolgt. Wie bereits in der ersten Konferenz in Burg waren neben den Themen „Selbstvertretung“  und „Gutes Wohnen“ in den Lebenshilfen in Sachsen-Anhalt Vorträge vorgesehen.
Begrüßen konnten wir Frau Dr. med. Sabine Lindquist PhD,  Chefärztin des „Medizinischen Behandlungszentrums für Menschen mit geistiger und schwerer Mehrfachbehinderung“ (MZEB Magdeburg) die über Auftrag und die Arbeit des MZEB Magdeburg in Magdeburg informierte.

Weiterlesen ...

Erste Regionalkonferenz des Landesvorstandes 2019 in der Lebenshilfe Burg

RK2019BurgBurg, 12.09.2019: Zur ersten Regionalkonferenz im Jahr 2019 hatte der Landesvorstand am 12. September in die Lebenshilfe nach Burg eingeladen. Angesprochen waren Menschen mit Behinderung, Eltern und Angehörige aus unseren Mitgliedsorganisationen sowie Fachkräfte aus den Einrichtungen und Diensten der Lebenshilfen in unserem Bundesland. Der Landesvorstand hatte zwei Schwerpunktthemen gesetzt über die im Verlauf intensiv diskutiert werden sollte. Im ersten Block wurde über die Möglichkeiten zur Verbesserung der Selbstvertretung in der Lebenshilfe diskutiert.

Weiterlesen ...

Landesvorstand zu Gast bei der Lebenshilfe Hallle e.V.

20190909 145147Halle, 09.09.2019: Der Landesvorstand tagt ein- bis zweimal im Jahr gemeinsam mit dem Vorstand einer Mitgliedsorganisation unseres Verbandes.  In diesem Jahr fand diese gemeinsame Beratung am 9. September bei der Lebenshilfe in Halle statt. Im Mittelpunkt stand der Austausch zur Arbeit der Lebenshilfe in Halle und die Möglichkeiten zur Verstärkung der Zusammenarbeit. Insbesondere die Vernetzung und damit Stärkung  der Vorstände der Orts- und Kreisvereinigungen wurde ausführlich beraten. Dabei wurden Ideen entwickelt, die durch den Landesvorstand aufgegriffen werden.

 

 

IntegraLe-Pokal 2019 - Lebenshilfe Ostfalen sichert sich den Turniersieg

20190903 095330

EroeffnungMagdeburg, 03.09.2019: Das traditionelle Turnier um den IntegraLe-Pokal unsers Landesverbandes fand am Dienstag bereits zum neunten Mal in Magdeburg statt. Insgesamt zehn Mannschaften aus verschiedenen Lebenshilfeorganisationen unseres Bundeslandes hatten in diesem Jahr den Weg nach Magdeburg gefunden. Somit konnten wir mehr als 120 aktive Sportlerinnen und Sportler auf den Sportareal des VfB Ottersleben im Süden der Landeshauptstadt Magdeburg begrüßen. Der Sportplatz war erneut optimal vorbereitet und bot optimale Rahmenbedingungen für die Mannschaften.

Weiterlesen ...

Verabschiedung und Ehrung für besondere Verdienste um die Lebenshilfe in Sachsen-Anhalt

DSC 0704.1Weißenfels, 26.10.2018: Am 26. und 27. Oktober fand die diesjährige Klausur des Landesvorstandes in Weißenfels statt. In diesem Rahmen wurde Milly Aßmann, nach zwölf Jahren engagierter Arbeit (acht Jahre als stellvertretende Vorsitzende) im Vorstand der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt, durch den Landesvorstand offiziell verabschiedet. Als Dank und Würdigung des außengewöhnlichen ehrenamtlichen Engagements wurde ihr im Rahmen der Klausur und zur Verabschiedung aus dem Landesvorstand die goldene Ehrennadel des Lebenshilfe Landesverbandes verliehen.

Weiterlesen ...

IntegraLe-Pokal findet zum neunten Mal statt

DSC 0791Magdeburg, 02.09.2019: Bereits zum neunten Mal werden wir am Dienstag (03.09.2019) das integrative Fußballturnier um den „IntegraLe-Pokal“ ausrichten. Die Auslosung der Gruppen ist erfolgt, die Spielpläne sind erstellt und die Pokale und Urkunden liegen bereit. Nun sind wir gespannt, auf den Verlauf des morgigen Tages. Wie bereits in den vergangenen Jahren sind wir auf dem Sportkomplex des VfB Ottersleben e.V. am Schwarzen Weg in Magdeburg zu Gast. Besonders erfreulich finden wir, dass sich in diesem Jahr zehn Mannschaften angemeldet haben, die ab 10.00 Uhr in den sportlichen Wettkampf treten werden. Wir erwarten über 120 aktive Sportlerinnen und Sportler und sind gespannt auf die Mannschaften aus den verschiedenen Mitgliedsorganisationen unseres Landesverbandes.

 

 

Mitgliederversammlung bestätigt Arbeit des Landesvorstandes im Geschäftsjahr 2018

DSC 0791Magdeburg, 11.04.2019: Am Donnerstag fand die 29. reguläre Mitgliederversammlung der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.  statt. Der Einladung des Landesvorstandes in die Landesgeschäftsstelle nach Magdeburg waren Vertreterinnen und Vertreter aus 25 Mitgliedsorganisationen unseres Landesverbandes gefolgt.  Im öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung durften wir mit Frau Marion Giesecke (Vorstandsmitglied) und  Frau Susann Albrecht (Geschäftsführerin) zwei Vertreterinnen von Special Olympics Sachsen-Anhalt begrüßen, die in ihrem Beitrag die Angebote ihres Verbandes vorstellten. In einem zweiten Vortrag gab die Chefärztin des MZEB der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg, Frau Dr. med. Sabine Lindquist einen Einblick in das sich derzeit im Aufbau befindliche medizinische Behandlungszentrum für Menschen mit geistiger und schwerer Mehrfachbehinderung (MZEB) Magdeburg.

Weiterlesen ...

Lebenshilfe-Verband sammelt KEINE Spenden vor Einkaufszentren

Magdeburg, 04.03.2019: Aktuelle Hinweise aus der Bevölkerung legen den Verdacht nahe, dass derzeit in der Stadt Aschersleben (Salzlandkreis) vermeintliche Betrüger unterwegs sind. Sie sammeln vor Einkaufszentren im Namen der Lebenshilfe Bargeld als Spenden für einen guten Zweck und bitten um die Angabe von Anschriften der betreffenden Personen.

Die Lebenshilfe Aschersleben e.V., die Lebenshilfe Harzvorland gGmbH und der Landesverband der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Sachsen-Anhalt e.V. weisen hiermit ausdrücklich daraufhin, dass es sich um keine Mitarbeiter der Lebenshilfe handelt und distanziert sich von diesem Vorgehen. „Wir bitten Sie um Vorsicht und raten von Spenden an diese unbekannten Personen ab“, appelliert Marcus Hoppe, Geschäftsführer des Lebenshilfe-Landesverbandes, an die Einwohner in Aschersleben.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung "Wahlrechtsausschlüsse von Menschen mit Behinderung sind verfassungswidrig – Lebenshilfe Sachsen-Anhalt fordert umgehende Veränderung der Wahlgesetze"

Magdeburg, 21.02.2019: Das Bundesverfassungsgericht hat mit dem heute veröffentlichten Beschluss am 29. Januar 2019 festgestellt, dass die pauschalen Wahlrechtsausschlüsse für Betreute in allen Angelegenheiten gegen die Verfassung verstoßen.

 „Diese überfällige Entscheidung ist ein wichtiger Schritt für eine inklusivere Gesellschaft. Damit wird sichergestellt, dass Menschen mit Behinderung, die Aufgrund einer sogenannten Vollbetreuung vom Wahlrecht ausgeschlossen waren, zukünftig an der politischen Willensbildung teilnehmen können.“  so Waltraud Wolff, Landesvorsitzende der Lebenshilfe in Sachsen-Anhalt. 

 

Weiterlesen ...

001LSP

Weiterbildungskatalog 2019

Katalog Cover 2019

Büro für Leichte Sprache

Bild Leichte Sprache

Impressum | Kontakt | Datenschutz

Copyright © 2016 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband-Sachsen-Anhalt e.V. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen